Ämterübergabe 2009

Unsere diesjährige Ämterübergabe haben wir ganz im Zeichen der drei rotaractischen Säulen verbracht.

Am Samstag haben vier Mitglieder dem Schullandheim Geraberg geholfen, die zukünftigen Lagerfeuerabende sicher zu genießen. Mit der freundlichen Unterstützung eines Rotariers, der uns eine ordentliche Ladung Kies gesponsert hat, haben wir einen Lagerfeuerplatz errichtet. Dem regnerischen Wetter trotzend wurde versucht, eine nahezu kreisförmige Grube zu graben. Die aus dem nahen Bach geklauten Steine wurden zur Befestigung rundherum gelegt und professionell mit Zement in ihrer Lage fixiert. Am Ende entstand nach vier Stunden Knochenarbeit eine doch etwas beulige Naturfeuerstelle, die ihren ganz besonderen Charme hat.

Der Sonntag stand dann zunächst unter dem Motto „Lernen“.
Lernen, dass Baumstämme bei Regen recht glitschig werden können, oder dass ein Seil keine starre Verbindung darstellt und dass es Büroarbeiterarmen gar nicht so leicht fällt, das eigene Körpergewicht zu tragen. Der Kletterpark in Hohenfelden bei Erfurt bot so einige Möglichkeiten, die eigenen Grenzen kennen zu lernen und zu überwinden.

Nach den Anstrengungen begann der gemütliche Teil zum „Feiern“ des alten und neuen rotaractischen Jahres. Zum Grillen im Schullandheim kamen auch noch zwei Gäste des Rotary Clubs und die kranken Rotaracter dazu und nahmen den neuen Lagerfeuerplatz mit ab. Besonders freuen wir uns, dass wir die beiden neuen Mitglieder Alex und Judith bei uns im Club aufnehmen konnten.

Auf ein freundschaftliches und engagiertes rotarisches Jahr 2009/2010.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.