Aktionstag gegen Kinderlähmung

Im Rahmen des Aktionstages gegen Kinderlähmung setze es sich der Club zum Ziel, nicht nur den RC Ilmenau bei dessen Straßensammlung zu unterstützen, sondern darüber hinaus auch ein Event zu organisieren, was sowohl den Club als auch ein jüngeres Publikum besser anspricht. Und was wäre da besser geeignet gewesen, als ein fettes Rockkonzert. Für die Idee konnten sowohl einer der Studentenclubs als auch die erzgebirgische Band T-Rocks gewonnen werden. Und so öffneten am 24.10. ab 21 Uhr die Türen des Clubs. Die Band legte ein mehrstündiges Programm auf die Bühne, was die Stimmung zum Kochen brachte. Neben Cocktails und Bier von der Bar wurden durch die Rotaracter auch „Schluckimpfungen“ (Vodka-Ahoi) gereicht, die ihr übriges zur Stimmung beitrugen. Und so wurde bis tief in die Nacht eine geile Party gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.