Nähen für den guten Zweck

Etwas anpacken und auch mal etwas ausprobieren, was die meisten unserer Clubmitglieder noch nie zuvor gemacht haben – das ist es, was uns anspornt. In dieser Woche haben wir uns deswegen mal an die Nähmaschinen unserer Freundin Kathrin gewagt, die anfangs ziemlich starke Nerven bewahren musste. Wie fängt man an, wie wird die Naht gerade, liegt der Stoff überhaupt richtig und warum hat ihn plötzlich die Maschine gefressen? Kathrrriiin!!!

Aber wir haben es geschafft und an einem einzigen Abend über 30 Loop-Schals genäht. Mit ein wenig Stolz und jeder Menge Spaß ging der Abend zu Ende. Die Loops werden wir übrigens am Donnerstag, dem 7. Dezember ab 17.30 Uhr auf dem Vereihnachtsmarkt auf dem Campus verkaufen.

P.S.: Danke Kathrin & Thomas!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.